Neu Kartenlegen

Du möchtest wissen, welche neuen Angebote es beim Kartenlegen gibt? Dann lese Dir jetzt diesen Beitrag zum Thema „neu Kartenlegen“ durch. Darin findest Du nicht nur Informationen über neue Kartenleger, sondern auch über relevante Online-Portale. Einige bieten sogar kostenlose Beratung an.

neu kartenlegen

Neu beim Kartenlegen | Neue Kartenleger, Decks und Legesysteme.

Deutschlandweit gibt es Tausende von spirituellen Lebensberatern, die die Chartomantik als Beratungsmethode nutzen. Viele von ihnen sind auf den großen Portalen aktiv, um sich interessierten Ratsuchenden zu präsentieren. In diesem Bereich gibt es praktisch täglich Neuerungen. Das bedeutet in regelmäßigen Abständen gehe neue Kartenleger an den Start. Hierbei immer den aktuellen Überblick über die besten Berater zu behalten, ist gar nicht so einfach.

Wer sich die Karten legen lassen möchte, hat im Zuge dieses reichen Angebots an verschiedenen Dienstleister die Qual der Wahl. Etablierte Berater verfügen über eine Vita, aus welcher ersichtlich ist, wie viele Beratungsgespräche sie bereits geführt haben und wie sie von ihren Kunden bewertet wurden. Neue Lebensberater, die bisher noch nicht via Internet aktiv waren, können solche Kennzahlen meist nicht vorweisen. Oftmals bieten sie deshalb zeitlich limitierte gratis Beratungsgespräche an, um sich ebenfalls zu etablieren und im Zuge dessen einen Kundenstamm aufzubauen.

Qualifizierte Berater nutzen

Ratsuchenden selbst, für die das Thema Kartenlegen neu ist, möchten wir aber an dieser Stelle den Rat geben, sich vor allem bei einer Erstlegung an einen erfahrenen Lebensberater zu wenden, der über ein hohes Fachwissen in Sachen Tarot und Co verfügt. Denn auf Slogans wie „neu Kartenlegen“ oder kostenloses Gespräch kommt es bei der Chartomantik absolut nicht an. Diese ist vielmehr eine Kunst, eine Gabe. Die qualifizierte Deutung der Kartensymbolik bedarf nämlich hoher Fähigkeiten. Kurzweilige Trends oder die Suche, nach dem ewig Neuen sind in der wirklichen Welt der Kartomantie Nichtigkeiten. Wer sich stattdessen lieber von unqualifizierten Beratern, die mit Neu – Kartenlegen oder gratis Beratung Werbung machen, um Umsatz zu generieren, „beraten“ lässt, darf sich nicht wundern, wenn ihm oder ihr der wirkliche Zugang zur Welt der Karten dauerhaft verschlossen bleibt.

Wer vielmehr das Kartenlegen neu in seinem Leben nutzen möchte, um durch geführte Selbstreflexion Antworten auf Fragen und Herausforderungen zu finden, wird schnell feststellen, dass diese Option eine wahrhafte Bereicherung darstellen kann.

Kartenlegen neu – wirklich?

Die Kartomantie, basierend auf dem Tarot, wird in Europa bereits seit dem 18. Jahrhundert praktiziert. Im Laufe dieser Zeit sind hierzu viele Erfahrungswerte und auch Fachwissen entstanden. So wie das Rad aber nicht neu erfunden werden kann, kann auch neues Kartenlegen nicht möglich sein. Die Legekunst basiert vielmehr auf abendländischen Traditionen, was die Deutung der Bildersprache anbelangt.

Selbstverständlich suchen wir alle nach dem neuen, aber im Bereich der Chartomantik ist diese Suche nicht wirklich sinnvoll. Vielmehr verwässern angeblich innovative bzw. neue Kartenlegungen und Kartendecks die jahrhundertealten Interpretationen der Symbolik und entfernen diese von ihren Wurzeln, was aber nicht zielführend ist. Wenn also mit dem Prädikat neu Kartenlegen angeboten wird, ist das immer zu hinterfragen. Besser man räumt Legungen unter Nutzung des etablierten Decks wie dem Waite-Tarot oder den Lenormandkarten den Vorzug ein. Wobei es zum Thema neu Kartenlegen sicher auch andere Einschätzungen geben mag. Ein lebhafter Dialog und Erfahrungsaustausch ist selbstverständlich auch in diesem Bereich wichtig.